Neues

Neuigkeiten

  • wir wachsen

    Wir suchen noch eine Fachkraft, auch Berufsanfänger sind willkommen!

  • Oktober 2018

    wir fühlen uns wohl…

  • Wir suchen Verstärkung

    für unser Büro in Reilingen suchen wir Verstärkung

  • Januar 2018

    Wir sind in unser neues, helles und größeres Büro gezogen!
    Der größte Teil vom Umzugsstress ist vorbei und wir haben die Arbeit in den neuen Räumen aufgenommen, auch wenn es von außen noch nicht ganz so aussieht.
    Wir heißen Sie in unseren Räumen in der Hauptstraße 21 – 23 willkommen.

  • Dezember 2017

    Wir unterstützen die Hockenheimer Tafel (Artikel)

    Spendenübergabe an Herrn Hubert Mitsch vom Deutschen Roten Kreuz mit Frau Krahn.

     

  • November 2017

    Ab 01. Januar 2018 finden Sie uns in der Hauptstraße 21-23 in Reilingen

    Der Umzug steht zum Jahreswechsel an.

    unser Neubau ganz aktuell

     

  • März 2017

    Die Endabnahme des Rohbaus erfolgt in den nächsten Tagen.

    unser Rohbau geht voran

    unser Rohbau geht voran

  • Januar 2017

    Der Keller ist erstellt und sobald es milder wird, wird es weiter gehen

    Rohbau

Leistungen

Leistungen im Überblick

Existenzgründungsberatung

Ein gut geplanter Start ist wichtig, um erfolgreich ein Unternehmen zu gründen.

Durch ein strukturiertes Vorgehen und eine gezielte Vorbereitung lassen sich Risiken minimieren und die Chancen für einen erfolgreichen Start in die Selbständigkeit erhöhen.

Wir unterstützen Sie bei:

  • der Wahl der richtigen Rechtsform. Wir besprechen mit Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Rechtsformen. Hier sind neben den steuerlichen Gesichtspunkten auch gesellschaftsrechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Daneben überprüfen wir, ob Sie als Freiberufler oder Gewerbebetrieb gelten.
  • der Erstellung der Unterlagen für Ihre Finanzierung. Der professionell erstellte Businessplan und die Liquiditäts- und Rentabilitätsvorschau beeinflussen die Kreditvergabe positiv. Bei den Bankgesprächen begleiten wir Sie gerne.
  • allen weiteren wichtigen Entscheidungen und formalen Erfordernisse wie z. B. der Frage, ob die Kleinunternehmerregelung in Anspruch genommen wird, das Ausfüllen des Betriebseröffnungsbogens für das Finanzamt.

Für unsere Beratungsdienstleistungen gibt es verschiedene Förderprogramme vom Bund, den Ländern und dem Europäischen Wirtschaftsfonds. Sprechen Sie mir uns – gemeinsam finden wir eine passende Förderlösung für Sie.

Buchführung

Eine zeitnah erstellte und zeitlich korrekt abgegrenzte Finanz- und Anlagenbuchhaltung ist für Sie notwendig, um zu wissen wo Ihr Unternehmen steht.

Damit können Sie die Vergangenheit analysieren und für die Zukunft planen. Die Aussagefähigkeit können wir mit einer Kostenrechnung ergänzen. Wir entlasten Sie bei der Übermittlung der Umsatzsteuer-Voranmeldungen und überprüfen regelmäßig, ob Ihre Steuervorauszahlungen anzupassen sind.

Auch die Lohnbuchhaltung ist vielfältig.

Wir erstellen die Lohn- und Gehaltsabrechnungen (auch Baulohn) für Sie, führen die Lohn- und Personalakte. Daneben übermitteln wir die Lohnsteueranmeldungen an das Finanzamt und die Beitragsnachweise an die Sozialversicherungsträger. Prüfungen durch das Finanzamt und die Sozialversicherungsträger werden bei uns im Haus durchgeführt und betreut.

Inwieweit Sie von uns bei diesen Tätigkeiten entlastet werden möchten, bestimmen Sie. Wir erarbeiten mit Ihnen zusammen ein maßgeschneidertes Konzept, speziell für Ihre Bedürfnisse.

Abschlüsse und Steuererklärungen

Je nach Unternehmensgröße erstellen wir für Sie eine Einnahmen-Überschussrechnung oder eine Handels- und/oder Steuerbilanz und veranlassen die Veröffentlichung dieser Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften.

Die von Ihnen benötigten Steuererklärungen werden auch von uns erstellt, die Bescheide geprüft und, wenn nötig, wird das Rechtsbehelfsverfahren eingeleitet.

Wichtig ist uns abschließend, in einem gemeinsamen Gespräch die Zahlen zu analysieren und Konsequenzen für die Zukunft zu ziehen.

Private Steuererklärung

Einkommensteuererklärung für die sieben Einkunftsarten:
  • aus Gewerbebetrieb
  • aus selbständiger Tätigkeit
  • aus nichtselbständiger Tätigkeit
  • aus Kapitalvermögen
  • aus Vermietung und Verpachtung
  • aus Land- und Forstwirtschaft
  • aus sonstigen Einkünften
  • Erbschaft- und Schenkungsteuererklärung

Unsere Aufgabe ist langfristig Ihre Steuerlast zu minimieren.


susannekrahn
Individuelle Beratung

Für Privatkunden bieten wir neben der steuerlichen Beratung auch Vermögensberatung an und greifen bei Rechts- oder Versicherungsfragen auf ein Netzwerk von Experten zurück

Die Sicherstellung der Altersvorsorge wird ein immer wichtigeres Thema, wer kann Sie besser beraten als der Steuerberater Ihres Vertrauens?

 

Zusammen erfolgreich sein: Unsere Leistungen werden von einem engagierten Team erfolgreich umgesetzt.

Über uns

Hier stellen wir Ihnen unser Team vor.

team 1

Susanne Krahn - Steuerberaterin

Besonders viel Freude in meinem Beruf bereitet mir der persönliche Kontakt zu den Mandanten. Ich stehe gerne effektiv und hilfreich zur Seite und berücksichtige die individuellen Bedürfnisse und Ziele jedes Einzelnen
team 1

Heike Wiedemann - Steuerberaterin

Der Kontakt und der Einblick in das Leben von verschiedensten Menschen ist für mich eine Bereicherung. Die selbständige Arbeit als Freiberufler und die Entscheidungsspielräume sind ein Stück Freiheit für mich.
team 1

Paul Rüttger - Bilanzbuchhalter (IHK)

Ich habe Freude an der vielseitigen und abwechslungsreichen Tätigkeit und das Schöne daran ist, dass ich dadurch auch andere Menschen ein Stück begleiten und sie bei der Bewältigung ihrer Aufgaben unterstützen kann.
team 1

Jutta Dorn - Sekretariat Reilingen

Der vielfältige Tätigkeitsbereich der Sekretariatsarbeiten macht mir Spaß. Ich arbeite gerne im Team und mir gefällt der Umgang mit anderen Menschen.
team 1

Hannelore Rüttger - Sekretariat Angelbachtal

Es ist weniger schwierig, Probleme zu lösen, als mit ihnen zu leben (Teilhard de Chardin)
team 1

Carmen Dittmer - Bilanzbuchhalterin (IHK)

In der Tätigkeit als Buchhalterin sehe ich mehr als einen Beruf. Die Umsetzung der ständig neuen rechtlichen Bedingungen ist eine tägliche Herausforderung für mich.
team 1

Dagmar Spohn - Bilanzbuchhalterin (IHK)

Jeder Tag im Büro bestätigt meine vielseitige Tätigkeit. Die verschiedenen Mandanten mit ihren unterschiedlichen Strukturen erfordern jeweils eine individuelle Bearbeitung. Das gefällt mir an meiner Arbeit.
team 1

Christian Clasen - Steuerfachangestellter/IHK-Bilanzbuchhalter

Der Einblick in die unterschiedlichsten Berufsfelder, vom kleinsten Einzelbetrieb bis hin zu den größeren Unternehmen, bietet mir viel Abwechslung und einen interessanten Arbeitsalltag. Durch die vielen Änderungen im Steuergesetz wird es nie langweilig.
team 1

Anja Deubel - Steuerfachangestellte

Der Umgang mit Zahlen und Menschen sowie die ständig wechselnden Herausforderungen die dieser Beruf mit sich bringt gestalten jeden Arbeitstag interessant und abwechslungsreich.
team 1

Ileana Figuli - Steuerfachangestellte

Das Schöne an meinem Beruf ist das umfangreiche Aufgabengebiet. Die ständige Bewegung im Steuerrecht und die individuellen Sachverhalte der unterschiedlichen Mandanten bringen mir immer wieder neue Erfahrungen.
team 1

Simone Maier - Steuerfachwirtin

Die Zusammenarbeit im Team, der Kontakt zu den Mandanten und die ständige Herausforderung macht mir Spaß und motiviert mich.
team 1

Werner Oechsler - Einkommensteuer

Als ehemaliger Finanzbeamter habe ich in der Steuerkanzlei Krahn eine neue Wirkungsstätte gefunden, die ich mit Freude begleite und dabei den Mandanten bei der Bewältigung ihrer steuerlichen Problemen helfen kann.
team 1

Melanie Rolli - Steuerfachangestellte

An meinem Beruf gefällt mir, dass kein Tag wie der andere ist.Durch die vielseitigen Mandanten und Aufgabengebiete wird es nie langweilig.
team 1

Sema Balci - Auszubildende

Ich freue mich auf eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung, der Kontakt zu den Mandanten macht mir große Freude.

Im Sinne unserer Philosophie werden unsere Leistungen angewendet, damit gewährleisten wir ein erfolgreiches Miteinander.

Philosophie

Unsere Philosophie

Zuverlässigkeit

Dies ist selbstverständlich für uns und wird in der täglichen Arbeit umgesetzt.

Vertrauen

Schrittweise werden wir aufeinander zugehen und im Idealfall Sie begleiten.

Kompetenz und Beratung

Wir identifizieren uns mit unseren Mandaten und bieten Problemlösungen an.

 

Im Mittelpunkt der Mensch

Daher leben wir die Werte Aufrichtigkeit, Achtsamkeit und Fairness.

Kostentransparenz

Unsere Gebühren basieren auf der Steuerberatervergütungsverordnung.

 

Wir konnten Sie von uns überzeugen? Sie haben konkrete Fragen und Wünsche?
Nutzen Sie die Gelegenheit und treten mit uns in Kontakt.

Kontakt

Wir freuen uns immer von Ihnen zu hören.
Nutzen Sie dazu doch gleich das folgende Kontaktformular oder rufen Sie ganz einfach an.

Diplom-Betriebswirtin (BA)
Susanne M. Krahn, Steuerberaterin

kontakt@smk-steuer.de
www.smk-steuer.de

Büro in Angelbachtal:

Frankenstraße 8/5
74918 Angelbachtal

Tel 07265 914647
Fax 07265 914648

Büro in Reilingen:

Hauptstraße 21-23
68799 Reilingen

Tel 06205 2321640
Fax 06205 23216499

 


 


Impressum

Diplom-Betriebswirtin (BA) Susanne M. Krahn, Steuerberaterin

kontakt@smk-steuer.de
www.smk-steuer.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

DE232480999

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Steuerberaterkammer Nordbaden, Körperschaft des öffentlichen Rechts Poststraße 11, 69115 Heidelberg

Berufsbezeichnung:

Steuerberaterin (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Berufsrechtliche Regelungen:

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • Berufsordnung für Steuerberater (BOStB)
  • Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

Datenschutzerklärung

  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung informiert über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Kanzleiwebseite von:

Verantwortlicher:  Susanne Krahn SMK Steuer- und Wirtschaftsberatung, Frankenstr.8/5, 74918 Angelbachtal, , Tel. 49 7265 9146 47, Fax 49 7265 9146 49

  1. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Aufruf der Webseite

Beim Aufruf dieser Webseite smk-steuer.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
  • Webseite, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebseite gelangt (sog. Referrer-URL),
  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Die Kanzlei hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,

  • die Verbindung zur Webseite der Kanzlei zügig aufzubauen,
  • eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
  • die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

2.2 Kontaktformular

Besucher können über ein Online-Kontaktformular auf der Webseite Nachrichten an die Kanzlei übermitteln. Um eine Antwort empfangen zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (z. B. anschließende Beauftragung unserer Kanzlei).

  1. Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn

  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
  • für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.

In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

  1. Cookies 

Auf der Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Kanzleiwebseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Die Kanzlei kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten.

Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebots der Kanzlei komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht.

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.

Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe der Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kanzlei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt.

  1. Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

5.1 Auskunft

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 57 Abs. 1 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  • Zwecke der Verarbeitung,
  • Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,
  • sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
  • im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

5.2 Berichtigung und Vervollständigung

Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.

5.3 Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.

Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

5.4 Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan­sprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

5.5 Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

5.6 Widerspruch

Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden.

Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.

5.7 Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

5.8 Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

  1. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.